1000+ essbare Bäume für Göttingen

Kategorie
Wirkgruppen
Datum
15.09.2019 11:00
Veranstaltungsort
GUNZ, Geiststraße 2, 38073 Göttingen,
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bäume sind heute in aller Munde – zumindest im übertragenen Sinne.

Bäume als prägende Wesen in der Stadt und der Landschaft, Bäume als
Sauerstoffproduzent, als Luftfilter und -befeuchter. Bäume als Rohstoff
und Bäume als Kohlenstoffspeicher, Bäume als Nahrungslieferanten. Und
doch werden jährlich 15 Mrd. Bäume vernichtet, aber nur 9 Mrd. wieder
angepflanzt. Länder wie Äthiopien gehen mit einem ehrgeizigen Programm
voran. Was können wir tun?

Jeden Morgen fahre ich mit dem Rad den Nussanger auf dem Hagenberg
entlang. Erfreue mich an den dort stehenden bald 60 Jahre alten
Walnussbäumen. In Kürze ist es wieder soweit und die Nüsse fangen an zu
fallen. Dann trifft man dort viele Menschen aus dem Wohngebiet aber auch
aus anderen Stadtteilen beim Sammeln. Wie wäre es, wenn es in Göttingen
mehr solche Gebiete gäbe, wo Nuss- oder Kastanienbäume in größerer
Zahl zur Nahversorgung zur Verfügung stünden. Und Obstbäume, für alle frei
zugänglich!
Wo könnte das sein? Was muss dafür alles bedacht und vorbereitet werden?
Wie könnte das ins Umland, den Landkreis übergehen, vielleicht in
Form von Agroforstkulturen oder Streuobstwiesen?


Unsere Vision:

1000+ essbare Bäume für Göttingen!

In 10 Jahren überall in der Stadt 1000 und mehr fruchttragende Bäume zum genießen,

Nahrung direkt aus der Nachbarschaft – eine essbare Stadt.

Göttingen, die Stadt der "essbaren Bäume"!


An diesem Sonntag des Wandels werden wir das Thema aus verschiedenen
Richtungen angehen, historisch, literarisch, aber auch ganz praktisch.
Wir werden wie immer ein Mitbringbuffet machen, das wir nach einem Start
in das Thema so gegen 12:00 Uhr für ein gemeinsames Essen eröffnen.
Anschließend werden wir 4 Themengebiete miteinander angehen:


- Bäume und Permakultur
- Streuobst
- Nussvielfalt
- 1000+ konkret


Als Höhepunkt planen wir Pflanzung des ersten Baumes in der Nähe des
Umweltzentrum.

Ort: Seminarraum GUNZ, Geiststr. 2
Zeit: 15.9., 11:00 Uhr – ca. 15:00 Uhr

 
 

Alle Daten

  • 15.09.2019 11:00