Wandel Blog

Hier gibt es alle Beiträge unserer Blogger

Dreieckskomposter

am vergangenen Mittwoch haben wir gestaunt, wie hoch die Kräuter in unserer Kräuterspirale schon gewachsen sind. Wie schön, dass sich wenigstens die Kräuter von dem schlechten Wetter nicht vom Wachsen abhalten lassen! Werner hatte letzte Woche einen neuen Kompost gezimmert, der darauf gewartet hat, befüllt zu werden. Also haben wir den alten Kompost umgegraben und den neuen Kompost angelegt. Begleitet vom Zwitschern der Vögel (die sich wie die Kräuter von der Kälte nicht haben stören lassen), haben wir im alten Kompost so manche wunderbare Entdeckung gemacht (zum Beispiel Würmer) und uns durch die Schichten vergangener Monate und Jahre gegraben. Der neue Kompost ist mit dem Inhalt des alten Komposts, Pferdeäpfeln und "Kajas Spezialmischung" gefüllt und wurde ordentlich bewässert. Nun arbeitet er gerade hoffentlich schon fleißig vor sich hin. Insgesamt haben wir 3 Stunden an dem neuen Kompost gearbeitet. Hinterher sind wir erschöpft, aber sehr glücklich und zufrieden auf das Sofa im Garten gesunken. Eine schöne Überraschung war der Besuch von Gerd, der sich zu einem Plausch zu uns gesellt hat. Schön, dass Du da warst! Am nächsten Mittwoch treffen wir uns wieder um 17 Uhr im Garten. Dann kommt auch der Schornsteinfeger. Am Montag werden Kaja und ich auf Einladung des Ortsrats zu einem Treffen aller Geismaraner Vereine in der Veraltungsstelle gehen. Wir sind gespannt, was uns dort erwartet. Im Anhang sind noch ein paar Eindrücke von der Kräuterspirale und dem neuen Kompost. Ich wünsche euch allen ein schönes Restwochenende! Herzliche Grüße Ina

  2691 Aufrufe
2691 Aufrufe